95% Abdriftminderung im Weinbau und bis 99% im Obstbau

Wie lassen sich qualitativ hochwertige Trauben und  Obst produzieren? Die Kulturpflanzen müssen über die Vegetationsperiode gesund gehalten werden.

95% Abdriftminderung im Weinbau und bis 99% im Obstbau

Neben der Auswahl der Pflanzenschutzmittel und Terminierung der Anwendung spielen heute abdriftarme Düsen mit bis zu 95/99% Abdriftreduktion eine wichtige Rolle für einen umweltverträglichen Pflanzenschutz bei gleichzeitig guter Anlagerung und Bestandesdurchdringung. Lechler bietet dazu eine breite Palette an Flachstrahldüsen mit AD 90, IDK 90 und ID 90 an. Die Verwendungsbestimmungen für die Düsen sind abrufbar unter JKI-Verzeichnis "Verlustmindernde Geräte" für den Weinbau und Sonderkulturen (PDF)JKI-Verzeichnis "Verlustmindernde Geräte" für den Obstbau und Baumschulen (PDF)

Als einzig JKI-anerkannte Düse mit 95% Abdriftminderung empfiehlt sich für die Bekämpfung der Kirschessigfliege im Weinbau die Air-Injektor Hohlkegeldüse ITR 80-01C. Die Applikation erfolgt ausschließlich in der Traubenzone mit bis zu drei Düsen je Gebläseseite. Neben der hohen Abdriftreduktion ist die scharfe Abgrenzung von Traubenzone zur Laubwand für einen optimalen Schutz der Raubmilben in der Laubwand verantwortlich. Auch Anwendungen, die über die gesamte Laubwand durchzuführen sind, können mit der ITR 80-01C mit bis zu 95% Abdriftminderung umgesetzt werden.

Fachberichte

ITR-Düse reduziert Abdrift auf ein Minimum in Raumkulturen
ITR-Düse reduziert Abdrift auf ein Minimum in RaumkulturenMedienmitteilung der Syngenta Agro GmbHChristian HaschkaJetzt lesen (pdf, 26 KB)
Abdrift reduzieren und Nützlinge schonen
Abdrift reduzieren und Nützlinge schonenRheinische Bauernzeitung RBZ | Nr. 14Felix RuppertJetzt lesen (pdf, 974 KB)

Kontakt

Geschäftsbereich Agrartechnik Telefon +49 7123 962-0 Telefax +49 7123 962-480 agr(at)lechler.de