Zyklonvorwärmer

Kompensation von Temperaturspitzen oder Zusatzkühlung.

Die zusätzliche Kühlung durch die Eindüsung in den obersten Zyklon des Vorwärmers eröffnet verschiedene Vorteile. Zum einen unterstützt sie die nachfolgende Kühlung im Duct oder Verdunstungskühler, zum anderen können Temperaturspitzen kompensiert werden.

Die damit verbundene Temperaturabsenkung reduziert den Betriebsgasvolumenstrom. Dies senkt den Energiebedarf des nachgeschalteten Ventilators. Gegebenenfalls kann dadurch auch ein Austausch des Ventilators vermieden werden. Zudem wird durch die Befeuchtung des Rohmaterials die Effizienz des Zyklons erhöht.

Zyklonvorwärmer

Unsere Lösung

Die direkte Eindüsung in den obersten Zyklon eignet sich, um Temperaturspitzen zu beseitigen. Die hohe Staubbeladung und die daraus resultierende große Oberfläche fördern dabei die Verdunstung.

Um eine geregelte Wassermenge einbringen zu können, setzen wir meist Rücklaufsysteme ein.

Passende Produkte

Düsenlanzen und Systeme für die Gaskühlung

Düsenlanzen und Systeme für die Gaskühlung

Effizient Kühlen und Konditionieren

Lechler Düsenlanzen und Systeme um verfahrenstechnisch optimale Tropfenspektren zu erzeugen und diese möglichst gleichmäßig im Gasstrom zu verteilen.

Mehr erfahren Technische Daten (pdf, 6.33 MB)

Kontakt

Lechler UmwelttechnikTelefon +49 (0)7123 962 0Telefax +49 (0)7123 962 301env(at)lechler.de

Diese Themen könnten Sie auch interessieren