Aluminiumindustrie

Leicht und mit perfekter Oberfläche.

Gleichmäßige Aluminium-Walzdicken erfordern höchst präzise Kaltwalzwerke. Lokale, prozessbedingte Erwärmungen der Walzen beinträchtigen deren Geometrie und damit die Walzqualität. Um das zu verhindern, hat Lechler mit SELECTOSPRAY® ein umfassendes System für die selektive Walzenkühlung entwickelt. Für höchst effiziente Beizlinien bieten wir ein breites Portfolio an Düsen zur Zerstäubung aggressiver Medien. Auch hier gilt: Ihre optimale Lösung ist nur ein Gespräch entfernt. Neben vielfach praxisbewährten Systemen unterstützen wir unsere Kunden auch mit individuell zugeschnittenen Lösungen.

Aluminiumindustrie

Fachberichte

Walzenkühlung: General aspects of roll cooling for hot & cold rolling mills
Walzenkühlung: General aspects of roll cooling for hot & cold rolling millsFachbericht aus SEAISI Quarterly Journal (SQJ) 2014, 43, 2; 49-56Hubertus WenigJetzt lesen (pdf, 1 MB)
Walzenkühlung: Fundamentals of roll cooling and control of flatness at primary cold reduction
Walzenkühlung: A quantitative study into the comparative efficiency of flat jet and full fone spray nozzles when applied to the application of work roll cooling
Walzenkühlung: Flatness and profile the problems that can exist in the design of the spray actuators
Walzenkühlung: Flatness and profile the problems that can exist in the design of the spray actuatorsContribution paper für The Institute of Materials, Minerals and Mining, Achieving Profile & Flatness in Falt Products, Austin Court, Birmingham (UK), 2006David TuckerJetzt lesen (pdf, 904 KB)
Walzenkühlung: Parameters for effictive roll cooling
Walzenkühlung: Parameters for effictive roll coolingConribution paper für Saruc Southern African Roll Users Conference, Emuleni Conference Centre Vanderbijlpark, South AfricaJürgen FrickJetzt lesen (pdf, 977 KB)

Kontakt

Lechler GmbH, MetzingenGeschäftsbereich MetallurgyTelefon +49 7123 962-0Telefax +49 7123 962-333info(at)lechler.de

Anwendungen

Walzenkühlung

Walzenkühlung

Optimale Walzenkühlung in Warm- und Kaltwalzwerken.