Zellstoff- und Papierindustrie

Düsentechnologie für höchste Ansprüche

Die Zellstoff- und Papierindustrie sind eng miteinander verknüpft. Der Prozess der Papierherstellung wird in zwei Arbeitsschritte unterteilt: Der erste Schritt besteht aus der Verarbeitung von Holz zu Zellstoff, welcher im zweiten Schritt weiter zu Papier verarbeitet wird. Lechler bietet für beide Arbeitsschritte Zerstäubungstechnologie für verschiedene Anwendungen. Sprechen Sie mit uns.

Lechler Zerstäubungsdüsen für Anwendungen in der Zellstoff- und Papierproduktion

Lechler Zerstäubungsdüsen für Anwendungen in der Zellstoff- und Papierproduktion <ul><li>Entfernung der Rinde mit Hochdruck-Flachstrahldüsen</li><li>Enteisung mit Vollkegeldüsen</li><li>Berieselung von Baumstämmen während der Stein- und Schmutzabscheidung</li></ul> Freilegen der Fasern, Entfernung des Lignins und Harzbeseitigung mit Vollkegel- und Flachstrahldüsen. Behandlung des Zellstoffs in bis zu 25 m hohen Bleichtürmen. Für die Reinigung der Türme können Rotationsreinigungsdüsen eingesetzt werden. Über den Prozess hinweg können Flüssigkeiten aufschäumen. Für die Schaumniederschlagung können Voll- und Hohlkegeldüsen eingesetzt werden. Eine Papiermaschine verarbeitet den Zellstoff auf einem feinmaschigen Draht- oder Kunststoffgewebe zu einer Papierbahn. Dabei wird der Wassergehalt des Zellstoffs kontinuierlich reduziert. Für die Reinigung werden an unterschiedlichen Stellen Flachstrahldüsen eingesetzt.

Zellstoffherstellung

Der Zellstoff für Papier wird aus entrindetem geschnitzeltem Holz hergestellt. Dabei wird Lignin, die „Kittsubstanz” des Holzes, sowie andere nichtfaserige Teile in einem chemischen Aufschluss- und Kochvorgang fast vollständig entfernt. Ligninreste werden in nachgelagerten Bleichvorgängen beseitigt. Für die verschiedenen Vorgänge werden große Mengen Prozesswasser sowie Chemikalien benötigt. Durch die Abstimmung der Düsen auf den Prozess können dabei Kosten eingespart werden.

Einsatzgebiete von Düsen bei der Zellstoffherstellung:

  • Holzaufbereitung
    • Enteisung von Stämmen
    • Hydromechanische Entrindung
    • Stein- und Schmutzabscheidung
    • Schleifstein- und Zellstoffaufbereitung
    • Schmierung der Sägeblätter
       
  • Zellstoffweg
    • Walzenreinigung
    •  Zellstoffwäsche
    • Tankreinigung
    • Zellstoff-Trocknungsanlage
       
  • Papierrecycling
    • Filtertuchreinigung
    • Reinigung Trommelfilter
    • Entschäumung

Papierproduktion

Einsatz von Lechler Düsen in Papiermaschinen

Einsatz von Lechler Düsen in Papiermaschinen Stoffauflauf oder auch Headbox genannt. Die Zellstoffsuspension wird in diesem Bereich auf die erforderliche Dichte verdünnt. Für die Innenreinigung können Rotationsreiniger eingesetzt werden. Entwässerung und Pressen des Zellstoffs. Für die Reinigung werden an unterschiedlichen Stellen Flachstrahldüsen eingesetzt. Trocknung der Papierbahn. In diesem Bereich kommen Zweistoffdüsen für die Rückbefeuchtung der Bahn zum Einsatz. Veredlung und Aufrollen der Papierbahn. In diesem Abschnitt kommen je nach Art der Behandlung unterschiedliche Düsen zum Einsatz.

Sektionen einer Papiermaschine

Die Sektionen moderner Papierfabriken hängen von der Art des hergestellten Papiers ab. Meist sind aber ähnlich aufgebaute Produktionsprozesse bzw. -anlagen im Einsatz. Der grobe Aufbau lässt sich in folgende Abschnitte unterteilen:

  • Stoffauflauf (wet-end)
  • Sieb- und Presspartie
  • Trockenpartie (dry-end)
  • Beschichten (Papierveredlung) und Aufrollen

Die richtige Antwort auf jede Anforderung

Die Herstellung von Papier geht mit einem erheblichen Einsatz von Wasser und Chemikalien einher. Lechler Düsen können dabei helfen, Flüssigkeiten effektiver einzusetzen. Dadurch werden bei gleichbleibender oder steigender Qualität Ressourcen geschont und Kosten gesenkt.

Zellstoff- und Papierindustrie Letzte Sektion des Papierbearbeitungsprozesses: das Aufrollen des Papiers.

Kontakt

Lechler GmbH, Metzingen Telefon +49 7123 962-0 Telefax +49 7123 962-301 info(at)lechler.de

Anwendungen

Behälter- und Anlagenreinigung Industrie

Behälter- und Anlagenreinigung Industrie

Beschichtung

Beschichtung

Reinigung

Reinigung