Rotationsreiniger "Whirly"

Beliebt und bewährt: das Design des "Whirly". Dieser erzeugt wirkungsvolle Flachstrahlen, bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten und ist in vielen verschiedenen Volumenströmen erhältlich. Außerdem ist er in einer ATEX-zugelassenen Version sowie in diversen Varianten mit unterschiedlichen Strahlwinkeln verfügbar.

Technische Daten (pdf, 2 MB)
Kontakt
Geschäftsbereich Industrie
Fon +49 7123 962-0
Fax +49 7123 962-444
ind(at)lechler.de

ATEX

ATEX

Für den Einsatz in einer explosionsfähigen Atmosphäre zugelassen.

Konformitäten

Verordnung (EG) Nr. 1935/2004
Verordnung (EG) Nr. 1935/2004
FDA
FDA

Eigenschaften

Max. Behälterdurchmesser
Max. Behälterdurchmesser 0,25 – 3,0 m
Werkstoffe
Werkstoffe Edelstahl 1.4404 (316L)
PEEK
Rulon 641
Max. Temperatur
Max. Temperatur 140 °C
90 °C ATEX Version
Vorfiltrierung
Vorfiltrierung Leitungsfilter mit 0,1 mm/170 Mesh
Empfohlener Betriebsdruck
Empfohlener Betriebsdruck 2 bar
Einbau
Einbau Betrieb in jeder Einbaulage
Horizontal: Rotation erst ab 2 bar
ATEX Version nur vertikal einsetzbar
Lagerung
Lagerung Doppelkugellager aus Edelstahl

Funktionsvideo

Unser Video demonstriert die Funktionsweise des Rotationsreinigers "Whirly" Baureihe 569

Fachberichte

Simulieren geht über Probieren
Simulieren geht über ProbierenFachbericht aus der ProcessBoris Schmidt, Berechnungs- und EntwicklungsingenieurJetzt lesen (pdf, 254 KB)
Virtuelle Behälterreinigung – Simulationssoftware optimiert Reinigungsergebnisse
Virtuelle Behälterreinigung – Simulationssoftware optimiert ReinigungsergebnisseFachbericht aus der GetränkeindustrieBoris Schmidt, Berechnungs- und EntwicklungsingenieurJetzt lesen (pdf, 2 MB)
Reinigen per Rotation - Wirtschaftliche Behälterreinigung mittels drehender Düsen

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

TankClean Software

Mehr Informationen

Simulationen mittels CFD Kataloge