Rotationsreiniger "IntenseClean"

Der "IntenseClean" ist unter anderem in der petrochemischen Industrie weit verbreitet. Er zeichnet sich durch eine robuste und bewährte Bauweise, wirksame Vollstrahlen und die getriebegesteuerte Rotation aus. Eine Version für höhere Temperaturen ist auf Anfrage ebenfalls erhältlich.

Technische Daten (pdf, 2 MB)
Kontakt
Geschäftsbereich Industrie
Fon +49 7123 962-0
Fax +49 7123 962-444
ind(at)lechler.de

Konformitäten

Verordnung (EG) Nr. 1935/2004
Verordnung (EG) Nr. 1935/2004
FDA
FDA

Eigenschaften

Max. Behälterdurchmesser
Max. Behälterdurchmesser 0,25 – 24,0 m
Werkstoffe
Werkstoffe Edelstahl 1.4404 (316L) Edelstahl 1.4301 (304)
Edelstahl 1.4310 (302)
PEEK
PTFE
Max. Temperatur
Max. Temperatur 95 °C
Vorfiltrierung
Vorfiltrierung Leitungsfilter mit 0,2 mm/80 Mesh
Empfohlener Betriebsdruck
Empfohlener Betriebsdruck 5 bar
Einbau
Einbau Betrieb in jeder Einbaulage
Lagerung
Lagerung Kugellager
Gewicht
Gewicht 7,5 kg
Rotationsüberwachung
Rotationsüberwachung Sensorkompatibel

Funktionsvideo

Unser Video demonstriert die Funktionsweise des Rotationsreinigers "IntenseClean" Baureihe 5TM

Fachberichte

Simulieren geht über Probieren
Simulieren geht über ProbierenFachbericht aus der ProcessBoris Schmidt, Berechnungs- und EntwicklungsingenieurJetzt lesen (pdf, 254 KB)
Virtuelle Behälterreinigung – Simulationssoftware optimiert Reinigungsergebnisse
Virtuelle Behälterreinigung – Simulationssoftware optimiert ReinigungsergebnisseFachbericht aus der GetränkeindustrieBoris Schmidt, Berechnungs- und EntwicklungsingenieurJetzt lesen (pdf, 2 MB)

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

TankClean Software

Mehr Informationen

Simulationen mittels CFD Kataloge