Pneumatik-Zerstäuberdüsen

Bei den Pneumatik-Zerstäuberdüsen stehen je nach Art der Flüssigkeitszuführung verschiedene Varianten zur Verfügung:

  • selbstansaugend (Saugprinzip)
  • Zulauf aus höher liegendem Flüssigkeitsniveau (Nachströmprinzip)
  • Flüssigkeitsdruck-Zuführung (Druckprinzip)
  • Mischung der Medien innerhalb oder außerhalb der Düse
  • Vollkegel- und Flachstrahl-Sprühformen
Übersicht: Alle Pneumatik-Zerstäuberdüsen (pdf, 4.22 MB)

Gruppen von Baureihen

Vollkegel-Pneumatik-Zerstäuberdüsen

Vollkegel-Pneumatik-Zerstäuberdüsen

Vollkegel-Pneumatik-Zerstäuberdüsen werden bevorzugt dort eingesetzt, wo eine gezielte, kreisförmige Beaufschlagung oder eine größere Reichweite gewünscht wird. In der Regel wird ein schlanker Vollkegel mit ca. 20°-30° Strahlwinkel erzeugt. Größere Strahlwinkel sind durch spezielle Mehrloch-Düsenmundstücke erzielbar.

Vollkegel-Pneumatik-Zerstäuberdüsen
Flachstrahl-Pneumatik-Zerstäuberdüsen

Flachstrahl-Pneumatik-Zerstäuberdüsen

Flachstrahl-Pneumatik-Zerstäuberdüsen erzeugen einen Flachstrahl mit extrem feinen Tropfen. Dabei sind Strahlwinkel bis zu 80° möglich. Diese Düsen sind besonders geeignet für Anwendungen, bei denen es auf feine Tropfen und eine breite, linienförmige Beaufschlagung ankommt.

Flachstrahl-Pneumatik-Zerstäuberdüsen
Weitere Pneumatik Zerstäuberdüsen

Weitere Pneumatik-Zerstäuberdüsen

Die Baureihe 140 sorgt für eine besonders feine Vollkegelzerstäubung. Baureihe 176 ViscoMist ermöglicht die getrennte Regelung von Zerstäubungs- und Strahlluft. Das Düsenventil 166 H besteht aus Edelstahlgehäuse in Kombination mit einem Magnetventil und ermöglicht eine flexible Taktung der Sprühanwendung.

Weitere Pneumatik Zerstäuberdüsen
Zubehör für Pneumatik-Zerstäuberdüsen

Zubehör für Pneumatik-Zerstäuberdüsen

Die Pneumatik Zerstäuberdüsen lassen sich durch Zubehörteile auf spezielle Anforderungen und Voraussetzungen abstimmen.

Zubehör für Pneumatik-Zerstäuberdüsen