Niederdruckdüsen

Der glatte Vollstrahl kann als „Urstrahl“ der Düsentechnik bezeichnet werden. Hierzu zählen die Niederdruck-Vollstrahldüsen.

Im Grunde ist beim Vollstrahl eine Zerstäubung unerwünscht, da durch gebündelte Strahlen eine Maximierung der Strahlkraft angestrebt wird. Die Kunst des Düsenkonstrukteurs besteht darin, eine Strahlauflösung in Tropfen auch bei längeren Strahlen zu verhindern.

Baureihen

Baureihe 544

Lange geschlossener, punktförmig auftreffender Strahl. Strömungstechnisch optimiert. Höchste Strahlintensität. Eng gebündelter Strahl.

Anwendung: Reinigungsanlagen.

 

Produkte im Online Shop Technische Daten (pdf, 389.92 KB)

Baureihe 540/541

Mehrere scharfe Vollstrahlen. Auch zum Betrieb mit Luft oder Heißdampf geeignet. Kraftvoller Rundumstrahl durch 40 Einzelbohrungen.

Anwendung: Behälterreinigung, Auflockerung, Flüssigkeitsumwälzung sowie bei chemischen Prozessabläufen zur Beschleunigung der Reaktion.

 

Produkte im Online Shop Technische Daten (pdf, 163.26 KB)