MasterNOx®-Düse
Sprühbild MasterNOx®-Düse

MasterNOx®

Spezielle Zweistoffdüsen für SNCR-Anwendungen.

Lechler MasterNOx®-Düsen werden bevorzugt bei der nicht katalytischen Entstickung von Rauchgasen eingesetzt (SNCR-Verfahren). Sie sind meist als Flachstrahldüsen ausgelegt und erreichen eine möglichst hohe Wurfweite, damit die Flüssigkeit möglichst weit in den Kessel eindringt.

Technische Daten (pdf, 2 MB)
Kontakt
Lechler Umwelttechnik
Fon +49 7123 962-0
Fax +49 7123 962-301
env(at)lechler.de

Eigenschaften

Strahlwinkel
Strahlwinkel 15°, 30°, 60°
Regelbereich
Regelbereich von über 50:1
Typischer Druckbereich
Typischer Druckbereich Flüssigkeit 1-10 bar, ü; Zerstäuberluft 1-6 bar, ü
Anpassung des Tropfenspektrums
Anpassung des Tropfenspektrums durch Veränderung des Luft-/ Flüssigkeitsverhältnisses

Die speziell für die Nachrüstung bestehender Kraftwerke entwickelte Düse zeichnet sich durch einen kleinen Außendurchmesser aus. Dadurch passt die Düse zwischen die Rohre der Kesselwand und kann zusätzlich zum Schutz mit Sperrluft umspült werden, ohne dass diese Rohre  beiseite gebogen werden müssen.

Verwendung

  • „„Eindüsung von Ammoniakwasser für DeNOx-Verfahren (SNCR)

Anwendungsbereiche

Entstickung SNCR

Entstickung DeNox SNCR