Verlustmindernde Technik für die Agrartechnik

99% / 95% / 90% / 75% / 50% Abdriftminderung mit Lechler Agrardüsen

Die mit dem Pflanzenschutzgerät ausgebrachten Wirkstoffe sollen möglichst verlustfrei, sicher und effektiv am Wirkort ankommen.

Verlustmindernde Technik

Dabei erfordern unterschiedliche Anwendungen unterschiedliche Düsen zur Erzielung der Effektivität am Wirkort. Deshalb ist für die jeweilige Anwendung die optimale Düse zu wählen. Nutzen Sie dafür unsere Düsenempfehlungen.

In einigen Ländern sind darüber hinaus spezielle Anwendungsbestimmungen zu beachten. Lechler verfügt über die dazu erforderlichen Zulassungen der jeweils zuständigen Behörden. Für Ihren erfolgreichen und ökologisch wie ökonomisch erfolgreichen Pflanzenschutz steht damit immer die passen Düse zur Verfügung.


Aktuelle Eintragungen zu verlustmindernd anerkannten Lechler Düsen stehen für Sie bereit:

JKI-Verzeichnis "Verlustmindernde Geräte" für den Ackerbau (PDF)JKI-Verzeichnis "Verlustmindernde Geräte" zur Mischbestückung (PDF)JKI-Verzeichnis "Verlustmindernde Geräte" zur Feldrandbehandlung (PDF)JKI-Verzeichnis "Verlustmindernde Geräte" für den Weinbau und Sonderkulturen (PDF)JKI-Verzeichnis "Verlustmindernde Geräte" für den Obstbau und Baumschulen (PDF)JKI-Verzeichnis "Verlustmindernde Geräte" für Reihenkulturen und Spargel (PDF)JKI-Verzeichnis - Anerkannte Pflanzenschutzdüsen (PDF)Düsenempfehlung NT145 & NT146 (PDF)


Länderspezifische Informationen zur Verlustmindernden Technik:

BelgienEnglandFinnlandFrankreichNiederlande:Driftmindernde DüsenDriftmindernde ApplikationstechnikSchweden:FeldbauRaumkulturen