Rotationsreiniger "Whirly"

Beliebt und bewährt: das Design des "Whirly". Dieser erzeugt wirkungsvolle Flachstrahlen, bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten und ist in vielen verschiedenen Volumenströmen erhältlich. Außerdem ist er in einer ATEX-zugelassenen Version sowie in diversen Varianten mit unterschiedlichen Strahlwinkeln verfügbar.

Technische Daten (pdf, 766 KB)
Kontakt
Geschäftsbereich Industrie
Fon +49 7123 962-0
Fax +49 7123 962-444
ind(at)lechler.de

ATEX

ATEX

Für den Einsatz in einer explosionsfähigen Atmosphäre zugelassen.

Konformitäten

Verordnung (EG) Nr. 1935/2004
Verordnung (EG) Nr. 1935/2004
FDA
FDA

Eigenschaften

Max. Behälterdurchmesser
Max. Behälterdurchmesser0,25 – 3,0 m
Werkstoffe
WerkstoffeEdelstahl 1.4404 (316L)
PEEK
Rulon 641
Max. Temperatur
Max. Temperatur140 °C
90 °C ATEX Version
Vorfiltrierung
VorfiltrierungLeitungsfilter mit 0,1 mm/170 Mesh
Empfohlener Betriebsdruck
Empfohlener Betriebsdruck2 bar
Einbau
EinbauBetrieb in jeder Einbaulage
Horizontal: Rotation erst ab 2 bar
ATEX Version nur vertikal einsetzbar
Lagerung
LagerungDoppelkugellager aus Edelstahl

Funktionsvideo

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um dieses Video anzuzeigen.
Unser Video demonstriert die Funktionsweise des Rotationsreinigers "Whirly" Baureihe 569

Fachberichte

Reinigen per Rotation - Wirtschaftliche Behälterreinigung mittels drehender Düsen
Simulieren geht über Probieren
Simulieren geht über ProbierenFachbericht aus der ProcessBoris Schmidt, Lechler GmbHJetzt lesen (pdf, 254 KB)
Virtuelle Behälterreinigung – Simulationssoftware optimiert Reinigungsergebnisse
Virtuelle Behälterreinigung – Simulationssoftware optimiert ReinigungsergebnisseFachbericht aus "Getränkeindustrie"Boris Schmidt, Lechler GmbHJetzt lesen (pdf, 2 MB)

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

TankClean Software